COOPEUS

Aus Forschungsdaten.org
Version vom 13. Juni 2014, 02:59 Uhr von Jklump (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ziel des COOPEUS Projekts, das durch das 7. EU-Rahmenprogramm und die National Science Foundation der USA gefördert wird, ist die Verstärkung der transatlantischen, interdisziplinären Zusammenarbeit. Im ersten Schritt soll der Austausch von Daten und Informationen der beteiligten Forschungsinfrastrukturen im Bereich des Weltraumwetters (Nordlichter), seismischer Überwachungssysteme, der CO2 Beobachtung, der Ozeanbeobachtung und der Untersuchung der Entwicklung terrestrischer Ökosysteme durch Harmonisierung von Standards verbessert werden. Das COOPEUS Projekt wird die Kooperation zwischen den Europäischen Forschungseinrichtungen EISCAT, EPOS, LifeWatch, EMSO, und ICOS und ihren US-Gegenstücken AMISR, IRIS, EARTHSCOPE, DataONE, OOI und NEON verbessern und erweitern. Durch die Vernetzung der Aktivitäten zwischen diesen Infrastrukturen wird eine neue Zusammenarbeit erzeugt, die eine auf einer globalen Skala den Zusammenschluss der bestehenden Infrastrukturen fördern wird.

Ein Schlüsselziel von COOPEUS ist es, den Weg für den verbesserten internationale Daten- und Informationsaustausch zwischen Forschungseinrichtungen im Umweltbereich zu ebnen, sowohl über wissenschaftliche als auch nationale Grenzen hinweg.

Durch die Identifizierung bevorstehender Herausforderung in Bezug auf die Anpassung der Datenpolitik, Daten- und Instrumentenstandards und Qualitätssicherungsverfahren innerhalb der Forschungsinfrastrukturen, wird COOPEUS einen Plan für optimierte Zusammenarbeit schaffen.