HeFDI-Data-Learning-Materials: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Forschungsdaten.org
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Link zum Datensatz positioniert)
(Die Landesinitiative HeFDI - Hessische Forschungsdateninfrastrukturen stellt die OER-Selbstlerneinheit "Forschungsdatenmanagement – eine Online-Einführung" zur Nachnutzung in ILIAS und Moodle zur Verfügung.)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Zum Datensatz: https://doi.org/10.5281/zenodo.6373596
 
Zum Datensatz: https://doi.org/10.5281/zenodo.6373596
 
<br />
 
  
 
===Allgemeines===  
 
===Allgemeines===  
Zeile 26: Zeile 24:
 
Bei konzentriertem Studium aller Module wird bei der Marburger Version als Gesamtbearbeitungszeit etwa vier Stunden veranschlagt. Wenn man auch die Videos schaut oder man weiteren Informationen zum Beispiel über die angegebenen Links nachschaut, braucht man länger. Pausen sollte man einplanen. Die ungefähre Dauer der einzelnen Kapitel wird im Inhaltsverzeichnis angegeben.
 
Bei konzentriertem Studium aller Module wird bei der Marburger Version als Gesamtbearbeitungszeit etwa vier Stunden veranschlagt. Wenn man auch die Videos schaut oder man weiteren Informationen zum Beispiel über die angegebenen Links nachschaut, braucht man länger. Pausen sollte man einplanen. Die ungefähre Dauer der einzelnen Kapitel wird im Inhaltsverzeichnis angegeben.
  
===Vorgänger===
+
====Vorgänger====
 
Becker, Henrike, Einwächter, Sophie, Klein, Benedikt, Krähwinkel, Esther, Mehl, Sebastian, Müller, Janine, Ostsieker, Frederik, Tauchmann, Christopher, & Werthmüller, Julia. (2019). Lernmodul Forschungsdatenmanagement auf einen Blick – eine Online-Einführung (v1.2). Zenodo. [https://zenodo.org/record/3635376 https://doi.org/10.5281/zenodo.3635376]
 
Becker, Henrike, Einwächter, Sophie, Klein, Benedikt, Krähwinkel, Esther, Mehl, Sebastian, Müller, Janine, Ostsieker, Frederik, Tauchmann, Christopher, & Werthmüller, Julia. (2019). Lernmodul Forschungsdatenmanagement auf einen Blick – eine Online-Einführung (v1.2). Zenodo. [https://zenodo.org/record/3635376 https://doi.org/10.5281/zenodo.3635376]
  

Version vom 5. April 2022, 09:27 Uhr

HeFDI Data Learning Materials: Forschungsdatenmanagement – eine Online-Einführung

Autor*innen: Krähwinkel, Esther; Langner, Patrick; Lipp, Robert; Pietsch, Andre Manuel, veröffentlicht: 22.03.2022, DOI: 10.5281/zenodo.6373596

Dieses Modul ist lizensiert unter Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)

Zum Datensatz: https://doi.org/10.5281/zenodo.6373596

Allgemeines

Die Landesinitiative HeFDI – Hessische Forschungsdateninfrastrukturen stellt die Online-Selbstlerneinheit „Forschungsdatenmanagement – eine Online-Einführung“ für die Nachnutzung auf Zenodo zur Verfügung. Das Web Based Training wurde in HeFDI gemeinsam erarbeitet und beantwortet Fragen wie "Was ist eigentlich Forschungsdatenmanagement? Warum ist es wichtig? Forschungsdatenmanagement und Drittmittelanträge - Ja, aber wie?". Bereitgestellt werden zwei Importdateien für Moodle (Version 3.9) und ILIAS (Version 7.0) sowie die jeweilige Installationsanleitung. Die Kompatibilität mit anderen Versionen muss ggf. geprüft werden.

Krähwinkel, Esther, Langner, Patrick, Lipp, Robert, Pietsch, Andre Manuel. (2022, March 22). HeFDI Data Learning Materials: Forschungsdatenmanagement – eine Online-Einführung. Zenodo. https://doi.org/10.5281/zenodo.6373596, Screenshot der Ansicht in ILIAS (c HeFDI) vom 22.03.2022

Inhalte

Einführung FDM; Lebenszyklus von Forschungsdaten; Datenmanagementplan; Metadaten und Metadatenstandards; FAIR-Prinzipien und CARE-Prinzipien; Datenqualität; Datenorganisation; Datenspeicherung und -archivierung; Recht. Nach Abschluss können Nutzer*innen die Inhalte und den Sinn von Forschungsdatenmanagement verstehen und umsetzen. Eingefügte Videos veranschaulichen die Inhalte. Die Kapitel bauen thematisch aufeinander auf, können aber auch einzeln bearbeitet werden. Sie sind jeweils nach einem gemeinsamen Muster aufgebaut: Einführung mit vorangestellten Lernzielen je Kapitel – Inhalte-Fragen-Nachweise und Weiterführendes – Handout.

Nachnutzung

Die Nachnutzung des Materials, ob modulweise oder ganz, ist ausdrücklich gewünscht. Denkbar ist, dass das Lernmodul nicht nur für die eigene Fortbildung, sondern insbesondere auch in der Lehre eingesetzt wird. Einzelne Kapitel oder auch das gesamte Web Based Training können beispielsweise in einem Inverted Classroom Szenario vor einer Lehrveranstaltung durchgearbeitet werden, um es dann in der Präsenzzeit inhaltlich und fachlich zu vertiefen. Vorstellbar ist auch, die angebotene Einführung als Grundlage für themenspezifische Ausarbeitungen zu nutzen, beispielsweise in Form von Referaten oder online gestützt in Form von Produkten wie einem Datenmanagementplan.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für dieses Lernmodul sind Studierende, Promovierende und Forschende, die einen ersten Einstieg in das Forschungsdatenmanagement suchen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Online-Selbstlerneinheit ist geeignet für die eigene Fortbildung, aber auch zur Unterstützung in der Lehre.

Dauer

Bei konzentriertem Studium aller Module wird bei der Marburger Version als Gesamtbearbeitungszeit etwa vier Stunden veranschlagt. Wenn man auch die Videos schaut oder man weiteren Informationen zum Beispiel über die angegebenen Links nachschaut, braucht man länger. Pausen sollte man einplanen. Die ungefähre Dauer der einzelnen Kapitel wird im Inhaltsverzeichnis angegeben.

Vorgänger

Becker, Henrike, Einwächter, Sophie, Klein, Benedikt, Krähwinkel, Esther, Mehl, Sebastian, Müller, Janine, Ostsieker, Frederik, Tauchmann, Christopher, & Werthmüller, Julia. (2019). Lernmodul Forschungsdatenmanagement auf einen Blick – eine Online-Einführung (v1.2). Zenodo. https://doi.org/10.5281/zenodo.3635376

Schlagworte

Forschungsdaten, Forschungsdatenmanagement, FDM, Selbstlerneinheit, Web Based Training, WBT, eLearning, Lehrmaterialien, Schulungsmaterialien, Open Educational Resources, OER, Open Science, Data Literacy, FAIR, Metadaten, Datenmanagementpläne, Datenqualität, Datenorganisation, Forschungsdatenlebenszyklus, Datenveröffentlichung, Gute Wissenschaftliche Praxis, HeFDI

Review

Dank an die Kolleg*innen des Thüringer Kompetenznetzwerks Forschungsdatenmanagement, der AG Prof. Goesmann, Bioinformatik und Systembiologie, Universität Gießen, Dr. Reinhard Gerhold, Universität Kassel, Marion Elzner und Stefanie Blum (Hochschule Geisenheim), Hanna Prautzsch und Tobias Przybilla (Stabsstelle Forschungsdatenmanagement, Universität Marburg) für ein kritisches Feedback.