RePlay-DH

Aus Forschungsdaten.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt
RePlay-DH
Replay-DH: Realisierung einer Plattform und begleitender Dienste zum Forschungsdatenmanagement für die Fachcommunity Digital Humanities
Zeitraum: 01.01.2016 bis 31.12.2018 (30.06.2019)
Beteiligt: Universität Stuttgart und Universität Ulm
gefördert von: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Website: Projekt-Webseiten


Projekt RePlay-DH

Replay-DH: Realisierung einer Plattform und begleitender Dienste zum Forschungsdatenmanagement für die Fachcommunity Digital Humanities

Mission

Ziel ist es für die Fachcommunity der Digital Humanities eine Software zur Verfügung zu stellen, die die Arbeitsabläufe sowohl des traditionellen Germanisten als auch des Computerlinguisten begleitet und unterstützt. Im Rahmen des Projektes wird eine Software entwickelt, die die Versionsverwaltungssoftware Git abstrahiert. Mit dieser Software ist es möglich einen selbst gewählten Arbeitsbereich auf Änderungen an Dateien zu überwachen. Diese Änderungen sind in der Regel Schritte im Forschungsprozess oder Ergebnisse einer Forschung. Durch Git ist es für den Forscher leicht, bestimmte Forschungszustände bzw. Ergebnisse seiner Arbeit zu speichern und auch wiederherszustellen. Neben den Vorteilen einer Überwachung des Arbeitsbereiches durch Git, ermöglicht der RePlay-DH-Client auch die Anreicherung der Forschungdaten mit Metadaten, schon während des Forschens. Die Metadaten unterteilen sich dabei in Objekt- und Prozessmetadaten. Die Objektmetadaten können mit den Forschungdaten selbst verknüpft werden, wohingegen die Prozessmetadaten den Forschungsablauf in einem azyklischen Graphen darstellen. Damit wird sowohl der Forschungsprozess dokumentiert als auch seine Ergebnisse mit Hilfe der Objektmetadaten.

RePlay-DH-Client

Der Quellcode des RePlay-DH-Clients ist Anfang Mai 2018 in einer Beta-Version auf GitHub veröffentlicht worden. Dort kann auch eine ausführbare Testversion heruntergeladen werden.

Links

Projektseite der UB Stuttgart