Da-ra

Aus Forschungsdaten.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt
Da-ra
da-ra – Aufbau einer Registrierungsagentur für sozialwissenschaftliche

Forschungsdaten

Zeitraum: Juni 2011 bis August 2014
Beteiligt: GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
DataCite
gefördert von: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Website: Projekt-Webseiten

Einführung

da|ra bezeichnet die Registrierungsagentur für Sozial- und Wirtschaftsdaten, die von GESIS und ZBW gemeinsam betrieben wird. Mit dieser Infrastruktur werden die Voraussetzungen für eine dauerhafte Identifizierung, Sicherung, Lokalisierung und schließlich eine verlässliche Zitierbarkeit von Forschungsdaten aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften geschaffen.

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Projektes da|ra wurde ein Registrierungssystem für Forschungsdaten der Sozialforschung aufgebaut (http://www.da‐ra.de). Darüber können Forschungsdatenbestände umfassend registriert bzw. nachgewiesen werden. In Zusammenarbeit mit qualifizierten, datenhaltenden Institutionen, den sogenannten Publikationsagenten, wurde eine geeignete Teilmenge der Bestände mit Persistent Identifiern in Form von DOI‐Namen versehen. Andere Datenbestände, die die Bedingungen für eine DOIRegistrierung nicht erfüllen, können als „Datennachweis“ aufgenommen werden. Das System ist ein offener Service, in dem Forscher Datenbestände selbständig nachweisen und Publikationsagenten, nach entsprechender Prüfung, DOI‐Namen registrieren können.

Registrierungen und Datenanbieter

Seit Projektstart 2011 hat sich da|ra innerhalb der nationalen Sozialwissenschaften zur zentralen Datenregistrierungsstelle entwickelt. Insgesamt 20 Publikationsagenten haben über den gebührenfreien Service ca. 8600 DOI‐Registrierungen vorgenommen (last update 11.11.2013). Damit sind wichtige nationale sozialwissenschaftliche Datenbestände referenzierbar und zitierbar geworden. Von den 25 beim Rat für Sozial‐ und Wirtschaftsdaten (RatSWD) akkreditierten Forschungsdaten‐ und Datenservice‐ Zentren haben bereits 18 Datenanbieter begonnen ihre Datenbestände über da|ra zu registrieren. Das GESIS Datenarchiv ist einer der größte sozialwissenschaftlichen Datenanbieter. Wichtige große Survey‐ Programme, wie den ALLBUS, die Wahlstudien, ISSP, EUROBAROMETER und den EVS, aber auch Daten von anderen Forschungsdatenzentren (z.B. pairfam, BZgA) werden über das GESIS Datenarchiv vertrieben. Der Datenbestand des Archivs wurde 2010 im Rahmen der Pilotphase von da|ra registriert und hat inzwischen ca. 6000 DOI‐Namen vergeben. Die Akquise weiterer Publikationsagenten richtet sich zum einen auf Forschungsdatenrepositorien der Universitäten/Hochschulen und auf die Angebote der qualitativen Sozialforschung. Darüber hinaus steht der Service sozial‐ und wirtschaftswissenschaftlichen Datenanbieter weltweit zur Verfügung (englischsprachiges Angebot). Bisher nutzt das Datenzentrum des Projektes Internationale Netzwerk für die demographische Evaluation von Populationen und deren Gesundheit (INDEPTH) bereits das Angebot und es bestehen Kontakte zu weiteren Interessenten (z.B. ICPSR).

Technische Umsetzung

Der Datennachweis startete bedingt durch die Reduzierung der beantragten Mittel zeitverzögert. Nach einer Konzeptanpassung wurde die systematische Recherche nach Datenbeständen, die für den Aufbau des Datennachweises relevant sind, begonnen. Ein wichtiges Ergebnis ist der entstandene grobe Überblick über vorhanden Quellen und deren Umfang. Von den gesichteten Quellen wurden insgesamt ca. 600 Datennachweise vorgemerkt und davon zunächst ca. 60 in das System eingepflegt. DOI‐Registrierung und Datennachweis werden durch ein gemeinsames technisches System unterstützt. Ein als Eigenentwicklung implementierter Prototyp ist seit 2012 als da|ra v2.0 online. Im Detail umfasst das System die funktionale Umsetzung der DOI‐Registrierung basierend auf einer Import‐API und einer formularbasierten Editor‐Komponente sowie die Umsetzung der Recherchekomponente auf Basis von SOLR. Der Registry Service führt die DOI‐Registrierung sowie den Metadatenupload auf Basis der von DataCite zur Verfügung gestellten Dienste durch. Für den Datennachweis wurden bestehende Funktionalitäten angepasst. Beide Komponenten basieren auf einem gemeinsamen Metadatenschema, das auf der Basis des DataCite Kernels die Spezifik der Sozial‐ und Wirtschaftswissenschaftsdaten widerspiegelt.

Zusammenarbeit von ZBW Leibniz Informationszentrum Wirtschaft, GESIS und DataCite

Seit April 2011 wird da|ra auf der Basis einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZBW Leibniz Informationszentrum Wirtschaft und GESIS gemeinsam betrieben. Damit steht der Service auch für wirtschaftswissenschaftliche Forschungsdaten zur Verfügung. Wichtigster internationaler Kooperationspartner für da|ra ist DataCite. Die Zusammenarbeit mit DataCite ist Voraussetzung für die Vergabe der DOI‐Namen und die Verwendung der von DataCite entwickelten Standards und Registrierungstools.